Ein Anfang ist gemacht

Nun gut. Hier bin ich.

Nicht, dass ich mir vorstelle, jemand hätte auf mich gewartet. Bei der Suche nach einer freien Domain bin ich oft genug auf seit Jahren verwaiste Seiten gestossen, die schon nach wenigen Posts wieder aufgegeben wurden. Ein kurzer Ausbruch von Aktivität, dann ein langsames Verglimmen scheint ein verbreiteter Lebenszyklus für einen Blog zu sein.

Sei’s drum. Ich fange trotzdem an.

Ich möchte hier in meinem Blog einen Raum schaffen, in dem ich meine Ideen äussern und mit anderen diskutieren kann – ein Forum, welches noch menschenleer ist, das gebe ich zu. Es wäre mir eine Freude, wenn ich Leser finde.

Worüber sollen wir reden?

Es gibt einige globale Entwicklungen, die mir Sorgen bereiten: anthropogener Klimawandel, soziale Ungerechtigkeit, die Ausbreitung undemokratischer Regierungsformen. Das sind grosse Themen für so eine kleine Seite. Trotzdem möchte ich herausfinden, was wir diesen Tendenzen entgegensetzen können.

Ich will hier aber nicht nur Schwarzmalerei betreiben, sondern auch über die schönen Seiten des Lebens reden können: Kunst, Natur, Wissenschaft, Sexualität.

Zuerst möchte ich aber in meinem folgenden Beitrag die ungewöhnliche Situation schildern, in der ich zur Zeit lebe.

Bis zum nächsten Mal!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Anfang ist gemacht

  1. Hi Gian,
    habe heute morgen Deinen Blog entdeckt und ein paar Deiner Texte gelesen. Chapeau. Keep it going, würden die Amis sagen. Mir gefällt Dein Stil, die schnörkellos direkte Sprache. Viel Erfolg weiterhin und alles Gute!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s