Was vor uns liegt (1/2)

Ich habe zuletzt geschrieben, dass es wichtig ist, eine positive Vision zu haben. Aber es ist auch wichtig, Probleme klar zu benennen. Lasst mich also kurz den schwarzen Pinsel hervornehmen. Ich möchte im Folgenden einige Themen auflisten, die meiner Ansicht nach zu den grössten Herausforderungen unserer Zeit gehören.

Weiterlesen »

Advertisements

Im linken Ghetto

Letzten Samstag habe ich im Zürcher Volkshaus „Das Andere Davos 2017“ besucht. Die Reihe versteht sich als Gegenveranstaltung zum Weltwirtschaftsforum (WEF), welches ab morgen in Davos stattfinden wird.

Ich bin sehr aufgeschlossen gegenüber einer kritischen Perspektive auf unsere derzeitige Wirtschaftsweise und Politik, und beschäftige mich selbst intensiv mich Fragen aus diesem Themenkreis. Welche Auswirkungen haben die aktuellen Strukturen auf die Stabilität der globalen Ökosysteme und das Wohlergehen der Individuuen? Welche Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums ist gerecht und wünschenswert?(1)

Jedoch war ich bisher nicht in einer politischen Vereinigung aktiv und habe mich auch andersweitig noch nicht mit Gleichgesinnten vernetzt. Ich war also gespannt, was mich im Volkshaus erwarten würde.

Weiterlesen »

Was mache ich?

Wenn ich neue Leute kennenlerne, dauert es oft nicht lange (und ich vermute, dass es nicht bloss mir so geht), bis mein Gegenüber eine Variante der folgenden Frage stellt: „Und, was machst du so?“

Eine harmlose kleine Einstiegsfrage, die Interesse am Gesprächspartner zeigt. Leider fällt es mir recht schwer, darauf eine zufriedenstellende Antwort zu geben.

Weiterlesen »